Yoga öffnet Körper, Herz und Geist für das Leben.

Die tiefe Erkenntnis des Yoga ist, dass wahres Glück und Zufriedenheit nur in uns selbst zu finden sind. Selbsterkenntnis und Gleichmut entwickeln sich durch die Praxis des Yoga und dein Leben wird tiefer, reicher, freud- und friedvoller.
Die Wissenschaft des Yoga stammt aus Indien und hat sich über Jahrtausende hinweg entwickelt. Das Wort Yoga bedeutet Einheit. Dies bezieht sich auf die Praxis und das Ziel des Yoga. Hatha bedeutet Wille und Hatha Yoga bedeutet kraftvoller Yoga. Hatha bedeutet aber auch Sonne und Mond, männlich und weiblich und beinhaltet damit die Einheit der sich ergänzenden, aber gegensätzlichen Tendenzen in Körper und Geist.

Hatha Yoga ist der Weg des Körpers, der allerdings nicht auf das Körperliche begrenzt ist. Die Praxis des Hatha Yoga setzt sich zusammen aus Körper- und Atemübungen, sowie Entspannung, Konzentration und Meditation. Die verschiedenen Körperstellungen (Asanas) trainieren jeden einzelnen Körperteil, dehnen und kräftigen die Muskeln, Sehnen und Gelenke und erhalten die Flexibilität der Wirbelsäule. Zudem wirken sie auch auf die inneren Organe, Faszien (Bindegewebe) und das Nervensystem. Mittels der körperlichen Übungen werden Blockaden im Körper sowie geistige und seelische Spannungen gelöst. Es entsteht ein neues Wohlgefühl.

Was möchtest du mit Yoga erreichen?
- eigene Kraft und Beweglichkeit stärken?
- ein Leiden heilen oder tieferes Körperbewusstsein erlangen?
- besser mit Stress umgehen, inneren Frieden oder Mitgefühl entwickeln?
- oder die eigene Spiritualität erforschen?

Was erwartet dich in meinen Kursen?
Du erlebst einen kreativen Hatha Yoga Unterricht, der eingebunden ist in die philosophische, psychologische und spirituelle Wissenschaft des Yoga, ohne aber die Entwicklungen der neuzeitlichen Übungsmethoden ausser acht zu lassen. Präzise Anleitungen führen dich einerseits tief in die Haltungen um deren Wirkung zu erspüren und andererseits verbinde ich die Haltungen auch in dynamische Bewegungsabläufe mit fliessendem Atem (Vinyasa) welche dir Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer schenken. Daraus entsteht eine vielseitige, lebendige und herzhafte Form des Übens, welches dich zurück in deine Mitte führen will. Denn Yoga tut Körper, Geist und Seele gut.

Yoga tut gut!

yhc label